Brille oder Kontaktlinsen?

Sehhilfe ja, doch was ist besser?

Ob schon in der Kindheit, bei der Führerscheinprüfung oder im Alter. Wenn der Sehtest eine Brille oder Kontaktlinsen notwendig macht, muss man herausfinden, was für einen am besten funktioniert. Wir haben uns für Sie mit den Vorteilen beider Optionen beschäftigt, und was es in Bezug auf trockene Augen bei Kontaktlinsen zu beachten gilt.

Der Klassiker: die Brille

Wenn es um die Wahl einer Brille geht, ist erst einmal wichtig, ob es eine Einstärken- oder Mehrstärkenbrille sein muss. Das heißt entweder eine Brille, die ausschließlich eine Kurz- oder Weitsichtigkeit behebt und nur eine einzige Dioptrienstärke auf jedem Glas besitzt. Oder eine Gleitsichtbrille, die im oberen Bereich des Glases für bessere Fernsicht und im unteren für bessere Nahsicht sorgt. Danach geht’s ans Optische. Im wahrsten Sinne des Wortes. Zu jedem Typ Gesicht passt eine andere Brille. Also: Einfach mal ausprobieren, was passt! Ist die Sehstärke übrigens nicht richtig gewählt, kann es zu Kopfschmerzen und gereizten Augen kommen. Daher empfiehlt sich alle 1-2 Jahre ein Sehtest, um zu kontrollieren, ob bzw. wie sich die Sehstärke verändert hat.

Welche Brille passt zu mir?

Der unsichtbare Held: die Kontaktlinse

Kontaktlinsen bieten einige praktische Vorteile. Sie engen das Blickfeld nicht so stark wie eine Brille ein und ermöglichen damit eine bessere Rundumsicht. Und besonders beim Sport kann man sich freier bewegen und ist weniger verletzungsanfällig. Zur Wahl stehen zwei verschiedene Varianten: weiche Kontaktlinsen sind spontan angenehm zu tragen und können so gut wie nicht verrutschen. Doch bei trockenen Augen geht die Empfehlung zu formstabilen Kontaktlinsen, auch wenn diese eine etwas längere Eingewöhnungszeit benötigen. Sie sind kleiner, liegen auf dem Tränenfilm und bewegen sich mit jedem Lidschlag, wodurch die Augen nicht so schnell trocken werden. Eine exakte Anpassung ist allerdings Voraussetzung für eine gute Verträglichkeit. Essentiell ist bei beiden Kontaktlinsenvarianten die tägliche, hygienische Reinigung. Für die Optimierung des täglichen Tragekomforts bieten sich befeuchtende, konservierungsmittelfreie Augentropfen wie z. B. Thealoz® Duo an.

Brille oder Kontaktlinsen
X