Thealoz Duo Augentropfen

Natürlicher Schutz für Ihre Augen

Thealoz® Duo mit 2 natürlichen Stoffen: Trehalose & Hyaluronsäure. Schutz und Regeneration in einem Produkt.

Thealoz® Duo vereint zwei außergewöhnliche Inhaltsstoffe aus der Natur: Die patentierte Wirkformel aus 3 % Trehalose und 0,15 % Hyaluronsäure schützt und regeneriert Trockene Augen in einer konservierungsmittel- und phosphatfreien, hypotonen Formulierung. Wahlweise in der einzigartigen ABAK®-Flasche oder in Einzeldosisbehältnissen (UD = Uni-Dose).

Was ist Trehalose?

Trehalose ist ein natürliches Disaccharid, eine Zuckerart, die es bestimmten Pflanzen und Mikroorganismen ermöglicht, lange Trockenheitsperioden unbeschadet zu überstehen. Dieser zellschützende Effekt, der auch von der „Auferstehungspflanze“, der Rose von Jericho bekannt ist, kommt Trockenen Augen zugute. Ein anderes Beispiel aus der Natur ist das Bärtierchen, ein winzig kleiner Überlebenskünstler, der auch die Trehalose nutzt, um seine Zellen vor z. B. großer Hitze und Austrocknung zu schützen. Die in Thealoz® Duo verwendete Trehalose wird aus Stärke gewonnen.

Thealoz Duo Inhaltsstoffe

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist als Polysaccharid eine Zuckerart, die auch an vielen Stellen des menschlichen Körpers vorkommt: Unter anderem in der Haut, in der Gelenkflüssigkeit und im Glaskörper des Auges. Sie ist ausgezeichnet verträglich, mukoadhäsiv (schleimhaftend) und besitzt eine sehr hohe Wasserbindungsfähigkeit, was sie für den Einsatz als Tränenersatzmittel besonders geeignet macht. Hyaluronsäure befeuchtet die Augenoberfläche und wirkt als natürliches Gleitmittel, das die Reibung der Augenlider auf der Horn- und Bindehaut reduziert. Außerdem verbessert sie die Stabilität des Tränenfilms und unterstützt die Regeneration Trockener Augen.

Thealoz Duo und Hyaluronsäure

Thealoz® Duo – ohne Konservierungsmittel

Alle Produkte von Thealoz® Duo sind frei von Konservierungsmitteln. Heute ist es nämlich bekannt, dass Konservierungsmittel in Augentropfen nicht nur zu dem ursprünglich gewünschten Effekt – Schutz vor mikrobieller Verunreinigung und längerer Haltbarkeit – führen, sondern bei dauerhafter Verwendung das Austrocknen der Augenoberfläche fördern.

Thealoz® Duo – phosphatfrei

Alle Thealoz® Duo-Produkte sind frei von Phosphaten. Diese Puffersubstanzen können bei vorgeschädigter Hornhaut (z. B. nach einer OP oder Verletzung) und häufiger Verwendung zu einer Hornhauttrübung führen, die in Folge das Sehvermögen stark beeinträchtigt. Dieses Risiko umgehen Sie mit phosphatfreien Tränenersatzmitteln von Thealoz® Duo.

Vorteile hypotoner Lösungen

Zu viele gelöste Salze im Tränenfilm durch zu wenig Flüssigkeit beim Trockenen Auge können Zellschäden verursachen. Augentropfen wie Thealoz® Duo, die in einer hypotonen Lösung vorliegen, gleichen den Überschuss an Salzen aus und wirken damit diesen Schädigungen entgegen.

Thealoz® Duo – Gebrauchsanweisung

Hier können Sie die Thealoz® Duo Gebrauchsanweisungen herunterladen und nachlesen, was für die Produktanwendung von Interesse ist. Für eine persönliche Beratung empfehlen wir Ihnen, Ihren Augenarzt oder Apotheker zu konsultieren.

Thealoz Duo – Gebrauchsanweisung

Trockene Augen: Ursachen und Tipps

Das Trockene Auge mit seinen Symptomen wie z. B. Rötung, Brennen, übermäßiges Tränen entsteht durch eine verminderte Tränenproduktion, eine erhöhte Verdunstung des Tränenfilms und / oder geringe Haftung des Tränenfilms auf der Augenoberfläche. Die Ursachen liegen häufig im Älterwerden und in Umwelteinflüssen unseres modernen Alltags. Manchmal sind aber auch Erkrankungen oder Medikamente für die Symptome verantwortlich. Schützende und regenerierende Augentropfen wie Thealoz® Duo können hier schnell Abhilfe schaffen. Mit einigen zusätzlichen Tipps können Sie selbst Ihre Augengesundheit positiv unterstützen.

Thealoz Duo - Ursachen und Tipps von Trockene Augen
X