Thealoz® Duo - Behandlung des Trockenen Auges

Beim Verdacht auf das Trockene Auge kann der Augenarzt mithilfe verschiedener Testverfahren die richtige Diagnose stellen. In vielen Fällen können befeuchtende Augentropfen und eine tägliche Lidrandreinigung zu einer wirksamen Linderung Ihrer Beschwerden führen.

Thealoz® Duo Augentropfen gegen Trockene Augen

Befeuchtende Augentropfen – auch Tränenersatzmittel oder künstliche Tränen genannt – können zur Wiederherstellung eines intakten Tränenfilms beitragen. Sie dienen als Schutz- und Gleitfilm auf der Augenoberfläche und bestehen in den meisten Fällen aus Wasser, Salzen und weiteren Inhaltsstoffen, die sich positiv auf die Stabilität und den Schutz des Tränenfilms auswirken. Tränenersatzmittel können in der Regel so häufig wie gewünscht bzw. nach Bedarf angewendet werden. Es gibt keinen Gewöhnungseffekt: Die natürliche Tränenproduktion wird durch Tränenersatzmittel nicht beeinträchtigt.

Augentropfen werden ins Auge getropft

Inhaltsstoff Trehalose

Die in Thealoz® Duo enthaltene Trehalose ist als Disaccharid (Doppelzucker) eine natürlich vorkommende Substanz. Sie hilft Pflanzen und Mikroorganismen dabei, extreme Belastungen wie große Hitze und Trockenheit schadlos zu überstehen. Genau so wirkt sie auch auf Ihre Augen: Die Trehalose legt sich schützend über die Zellen und bewahrt sie vor Schädigungen durch Trockenheit.

Inhaltsstoff Hyaluronsäure

Der in Thealoz® Duo enthaltene Inhaltsstoff Hyaluronsäure besitzt sehr gute wasserbindende Eigenschaften. Er befeuchtet die Augenoberfläche und reduziert wohltuend die Reibung der Augenlider auf der Hornhaut. Hyaluronsäure verbessert zudem die Tränenfilmstabilität und fördert die Regeneration von Horn- und Bindehaut.

Thealoz® Duo - ohne Konservierungsmittel

Konservierungsmittel werden Augentropfen häufig beigemischt, um diese nach Anbruch länger verwendbar zu machen. Konservierungsmittelhaltige Augentropfen trocknen aber das Auge zusätzlich aus, was kontraproduktiv bei der Diagnose des Trockenen Auges ist. Thealoz® Duo im patentierten ABAK®-System bleibt über 3 Monate keimfrei – komplett ohne Konservierungsmittel.

Thealoz Duo Augentropfen

Das ABAK®-System von Thealoz® Duo

Théa, Hersteller von Thealoz® Duo, hat in den 1990er Jahren nach zehnjähriger Entwicklungsarbeit mit dem ABAK®-System das erste Mehrdosisbehältnis für unkonservierte Augentropfen entwickelt – und damit einen wichtigen Beitrag zu besserer Handhabung und mehr Nachhaltigkeit geleistet. Es gehört heute zu den weltweit meistgenutzten konservierungsmittelfreien Mehrdosisflaschen.

ABAK System Flasche

Besserer Tränenfilm durch Lidhygiene

Für den Tränenfilm spielen gesunde Lidränder eine wichtige Rolle. Die hier lokalisierten Meibom-Drüsen (Talgdrüsen) sondern das fetthaltige Sekret (Lipide) für die äußere Phase des Tränenfilms ab. Sind diese Drüsen verstopft, spricht man von einer Meibom-Drüsen-Dysfunktion (Fehlfunktion).

Es gelangt dann nur eine reduzierte Sekretmenge auf den Tränenfilm, was zu dessen schnellerer Verdunstung und der Symptomatik des Trockenen Auges führt. Eine tägliche Lidrandpflege mit Wärme, sanfter Massage und Reinigung kann zu einer besseren Qualität des Tränenfilms beitragen.

Wie funktioniert Lidhygiene?

Legen Sie feuchtwarme (ca. 45°C) saubere Kompressen (z. B. einen Waschlappen) für ca. 10 Min. auf die geschlossenen Lider. Alternativ können Sie eine Wärmebrille wie Blephasteam® verwenden. Die verflüssigten Lidsekrete streichen Sie dann sanft aus Ober- und Unterlid aus. Reinigen Sie abschließend Lider, Lidränder und Wimpern mit einem speziell auf die Augen abgestimmten Produkt wie z. B. Blephaclean® (gebrauchsfertige Kompressen).

Thealoz Duo - Lidhygiene und Augentropfen
X